Über uns / About us

Our Story

Wir sind die Familie Wohnlich und leben in Niedersachsen, in einem schönen Vorort der Stadt Syke, namens Wachendorf, wo auch der Entertainer Rudi Carell gelebt hat. „Wir“, das sind meine Tochter Kiana Cheyenne und ich, Angelika Wohlnick. Unser Haus befindet sich in einer kleinen Sackgasse. Da der Ort von Feldern und Wiesen umgeben ist, ist er ideal für uns. Wir lieben die Natur und können so ausgiebige Spaziergänge und auch weite Ausritte mit Pferden und Hunden genießen.

Natürlich gibt es da noch unsere vier Aussies. Unser Sonnenschein aus Frankreich, B´Luna Red Cherokee, die uns seit Herbst 2009 immer wieder gut bei Trab hält. Unsere Sweety Showdown „Lolli“ of Cherokee, die im Sommer 2011 über den großen Teich aus Cleveland (Ohio / USA) geflogen kam. Seit Anfang 2015 mischt uns unsere kleine Marly gehörig auf. Und auch unsere süße Twist bereicherte unser Leben seit Frühjahr 2015. 

So sind wir auf den Australian Shepherd gekommen:

Als ich 1997 meinen mann kennenlernte, entdeckten wir viele Gemeinsamkeiten fürs Westenreiten, für die USA und die Indianer. Natur erleben, schöne Dinge im leben genießen und sie auch zu schätzen! Als wir uns nun einen Dokumentarfilm über die Vereinigten Staaten anschauten, fiel uns ein sehr interessanter Hund auf: 

….der „Australian Shepherd“

Durch sein aktives, intelligentes, atemberaubendes und schönes Wesen haben wir uns gleich in diese Rasse verliebt. 

Es begann ein neuer Lebensabschnitt für uns. Wir stellten uns die Frage, ob wir so einem Hund überhaupt gerecht werden können. Als wir alles gut durchdacht, diskutiert und zum Wohle des Hundes organisiert hatten, wendeten wir uns der Rasse zu.

Wir haben einige Bücher und Informationsmaterialien über den „Australian Shepherd“ gelesen.

Die Suche ging los….

Ein Aussie-Welpe sollte bei uns einziehen. Nach einigen Telefonaten landeten wir schließlich bei unserer Züchterin K. Hasper vom Kenne „Talisman“, die uns erst einmal auf Herz und Nieren prüfte, ob wir auch die Voraussetzungen für einen Aussie erfüllen. Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal bei Katrin bedanken.
Als unser Dr.Dolittle 5 Jahre alt war, zog bei uns seine Mutter Southern Cross Classic „Shelby“ (8 Jahre) bei uns ein. Sie hat unser Familienleben mit ihrer ruhigen Ausstrahlung noch positiver gestaltet. Von da an war meine Liebe zum Aussie entfacht und es folgten weitere wundervolle Hunde bis hin zum ersten eigenen Welpen.